Mut zur Lücke!

Liebe Freunde;

  Fünf neue Landtagsabgeordnete aus dem Kreis Mettmann“, so titulierte die Rheinische Post vor einigen Tagen. Ein kleiner Schönheitsfehler: Tatsächlich sind es sechs. Herbert Strotebeck, frischgebackener Landtagsabgeordneter der AfD, wohnhaft in Erkrath und damit eindeutig ein Bürger aus dem Kreis Mettmann, fällt in der Reportage der RP einfach unter den Tisch. Sein Einzug in das NRW-Parlament wird von dem vierköpfigen  Reporterteam der RP mit keinem Sterbenswörtchen erwähnt:

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/langenfeld/aus-me-im-landtag-fuenf-neulinge-berichten-aid-1.6861291

Nun fragt sich der geneigte Leser, der es besser weiß: Kann die RP zwar noch bis fünf, aber nicht mehr bis sechs zählen? Ist das etwa schon ein Kollateralschaden rot-grüner Bildungspolitik, daß Journalisten nicht über die Anzahl der Finger einer Hand hinaus addieren können? Oder war es schlichtweg Schludrigkeit? Dabei hatte uns doch Michael Bröcker, Chefredakteur des rheinländischen Provinzblattes direkt nach der Wahlnacht in seinem Leitkommentar am 15. Mai diesen Jahres versprochen: Bei der AfD werden wir im Landtag genau hinschauen.

Nun fragt man sich: Hat die Rheinische doch nicht so genau hingeschaut? Oder haben die Reporter ganz einfach „Mut zur Lücke“ bewiesen? Das wäre dann ein neues Indiz für die Zuschreibung „Lückenpresse“, eine Vokabel, die bei Betrachtern der deutschen Medienlandschaft zunehmend an Popularität gewinnt.  Schade eigentlich, hatte doch der Chefredakteur  noch kürzlich noch versprochen: Der beste Journalismus ist unparteiisch und unverdächtig:

Meine Meinung: Ich brauche gar nicht den besten Journalismus. Guter würde mir schon genügen.

 Herzliche Grüße, Euer

Bernd

Autor: hansberndulrich

born 1950, university degree in mathematics, physics. Interested in all topics of natural science, history, politics and economics

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: